Bela Lange

Bela Lange (Foto: Torsten Kuhlmann)

Mein Name ist Bela Lange, und ich wohne und lebe in Rannenberg. Seit 2013 bin ich Mitglied der Grünen. Viele von Ihnen kennen mich sicher noch aus dem Bürgermeisterwahlkampf 2014, in dem ich über 49 % der Stimmen errungen habe.

Nun möchte ich mein Wissen, meine Energie und meine Ideen im Auetaler Rat einbringen. Der ländliche Raum steht vor großen Herausforderungen – der demografische Wandel mit einer kleiner und älter werdenden Bevölkerung, der Gefahr eines Ärztemangels und vielen weiteren Aspekten ist nur ein vielzitiertes Schlagwort.

Es geht um den Erhalt der Bildungseinrichtungen, aber auch der Infrastruktur sowie den Ausbau der digitalen Versorgung, damit das Auetal nicht abgehängt wird. Der Wohnraum in den großen Städten wird zunehmend teurer – da kann das vergleichsweise günstige Wohnen in unseren Dörfern eine Alternative sein. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Wer ins Auetal zieht, muss  die Arbeitsstelle zügig erreichen können, möglichst ohne immer auf das Auto angewiesen zu sein.

Dies ist nur eine kleine Auswahl von Themen, die uns in den nächsten Jahren beschäftigen werden. Sie können mit Ihrer Stimme dazu beitragen, diese in den Auetaler Rat hineinzutragen.

 

zurück

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld